Sharing der Umwelt zu Liebe

by mahevi - Saturday, April 11, 2020

Sharingmodelle wie Carsharing, Roomsharing aber auch Cloudmodelle leisten einen wertvollen Beitrag  zum effizienten Umgang mit Ressourcen.

Wenn man überlegt wie viele Autos auf irgendwelchen Parkplätzen und in Garagen stehen und warten vom Einzelnen genutzt zu werden. Nicht nur, dass hier wertvoller Platz verschwendet wird, sondern die verbauten Rohstoffe selbst werden kaum wertshöpfend genutzt, sodass es ohne eingebauter Obsoleszenz lange über das technische Ablaufdatum genutzt werden kann. 

Wird das Bargeld abgeschafft?

by Michael Mahlknecht - Saturday, April 11, 2020

Im österreichischen Nationalratswahlkampf 2019 kamen von den ehemaligen Regierungsparteien ÖVP und FPÖ Vorschläge auf, den Einsatz von Bargeld in der Verfassung zu verankern. Auch der designierte Governeur der Nationalbank OeNB äußerte vor seinem Amtsantritt, dass er Bargeld als Zahlungsmittel für unverzichtbar halte.

Was aber sind die gängigen Bedenken sowie Argumente für und gegen eine Abschaffung des Bargelds?

Spezialisierung und Fokus

by mahevi - Saturday, April 11, 2020

Der Ideentsunami im Rahmen der Digitalisierung überfordert gewachsene Strukturen von Unternehmen und die Skill- und Toolsets vieler Arbeitnehmer. Zumeist wird aber auch der durchschnittliche Kunde vergessen. Dieser kann bestehende Innovationen gar nicht in der Geschwindigkeit wie Ideen entstehen verarbeiten. Gerade die Umstellung Im Internetbanking hat gezeigt, dass die Digitalisierung nicht nur Unternehmen sondern vielfach unsere Kunden überfordert.

Digitale Transformation - Versuch einer Definition

by mahevi - Saturday, April 11, 2020

Der Hype um Digitalisierung hat seine Berechtigung, vor allem wenn man beobachtet mit welch unterschiedlicher Geschwindigkeit, sowohl in einzelnen Ländern als auch Industrien Digitalisierung sinnvoll umgesetzt wird. Die Zeit bleibt nicht stehen. Aber was ist Digitalisierung eigentlich. Die Grundlage ist nutzbare Technik und im Kern steht Kommunikation und die Bereitstellung von Information.

Anhand von einem alltäglichen Beispiel versuche ich meine Sicht auf die digitale Transformation zu beschreiben.

Medienbüche

by mahevi - Saturday, April 11, 2020

Medienbrüche verlangsamen oder stoppen einen Informationverarbeitungsprozess und können für den Anwender extrem lästig sein. Wir alle kennen sie. Anbei ein Beispiel eines klassischen formularbasierten Prozesses gespickt mit unterschiedlichen Brüchen. Ich drucke ein Formular aus, fülle es aus, scanne es ein und verschicke ein eMail. Das ist nicht nur für mich extrem mühsam, sondern auch für den Empfänger, der das Mail ausdruckt und manuell  in einer Datenbank erfassen muss. Der Ausdruck landet im Papierkorb oder wird vielleicht noch archiviert. Diese Brüche kann man sehr einfach eliminieren.

Corona und die Digitalisierung

by Christopher Offenthaler-Limbach - Saturday, April 11, 2020

-Home-Office alleine macht noch kein digitale(re)s Unternehmen

-Kurzfristig wirksame Hebel zur Digitalisierung des Unternehmens

-Der Unternehmensimpfstoff in der Krise - wirksame Fragen zu Tools und Skills und deren Vorteile und Nutzen



Impressum

Share this Site

Facebook Twitter LinkedIn Email